Depression



Die Depression im medizinischen Sinne ist eine psychische Erkrankung, die mit niedergedrückter Stimmung, Freud- und Interessenlosigkeit sowie Antriebsarmut einhergeht. Die Depression ist sehr häufig, nach Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sind weltweit mehr als 120 Millionen Menschen davon betroffen. Bei Frauen wird die Diagnose zwei- bis dreimal so häufig gestellt wie bei Männern.
Lesen Sie hier weiter... [274 KB]


Männerdepression
"Depressionen sind doch Frauensache", so seine erste Reaktion auf dessen Diagnose.
"Das kann nicht sein. Ich gehe doch jeden Tag arbeiten, und herumheulen tue ich ganz bestimmt nicht."
Lesen Sie hier weiter... [111 KB]